Strecken im Jagdjahr 2010/11 im Land Hessen

Strecken im Jagdjahr 2010/11 im Land Hessen, das sind die getöten Tiere die Zahlen gelten nur für das Bundesland Hessen.
Die Jäger schossen 2010/11 801 Katzen und 7 Hunde, 8.506 Elstern und 22.826 Rabenkrähen, 281 Graugänse und 169 Kanadagänse sowie 11.404 Stockenten und intersanterweise 187 Möven.
Auch einpaar Tauben wurden erlegt 13.590 Ringel und 634 Türkentauben, 236 Blässhühner, 48 Rebhühner und 859 Fasanenhähne.

Es wurden desweitern  5.659 Hasen, 12.915 Kaninchen,  44.257 Füchs,  850 Steinmarde, 66 Baummarder, 86 Iltisse, 92 Hermeline, 35 Mauswiesel, 3.346 Dachse, 15.930 Waschbären, 7  Marderhunde, 485 Sumpfbiber und 18 Mink wurden getötet.

Es wurden auch noch ein bissel Wild erlegt Rotwild 5.593, Dammwild 1.540, Muffelwild 379 und Rehwild 62.252 und Schwarzwild 63.910.

Es flogen 276968 tötliche Kugeln nur durch Hessens Wald und Flur hin zu kommen noch 7806 Fangwild die in der Fangjagd erlegt wurde, wenn man diese Zahlen auf ganz Deutschland hochrechnet kommt man auf über 3300000 geschossene Tiere.

 

Die Zugvoegel gehen

Der Winter steht vor der Türe, denn die Zugvögel gehen in ihr Winterdomizil.

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Diese V – Formationen sind immer wieder einfach schön zum ansehen.

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Selbst wenn die Formation mal verloren gegangen ist, dauert es nicht lange bis sie wieder zum V wird.

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Die Vögel ziehen in ihr Winterdomizil

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

Welch eine Überraschung, im Gartenteich schwimmt ein Nilpferd.

Ist es nicht ein hübsches Nilpferd?

 

 

 

 

 

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Nilpferd im Gartenteich

Das Nilpferd im Gartenteich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Nilpferd im Gartenteich trägt den Namen Frida.

Sieht es nicht echt aus?

Diese Photos dürfen nicht frei verwendet werden.

 

Hessen Jäger treffsicher?

Erschossen haben Hessens Jäger im Jagdjahr 2006/2007 1.187 Katzen und 11 Hunde, waren es im Jagdjahr 2007/2008 schon 1.326 Katzen und 11 Hunde, das heißt also das zwischen 2006 und 2008 2513 wilderende Katzen erschossen wurden. Da kann sich jeder selbst ein Bild machen. Wenn man diese Zahlen hochrechnet für Deutschland kommt man auf über 20.000 Katzen und über 200 Hunde in diesem Zeitraum. Zu diesem Thema ist nicht viel an Information zufinden, warum nur?

Wie sieht das in anderen Bundesländer aus, da werden Katzen und Hund in der Jagdstatistik wegen gelassen.

Noch einpaar interessante Zahlen: 21 Wildkatzen wurde in diesen Zeitraum erlegt, 3 Falken, 2 Milane, 6 Waldschnepfen, 4 Sperber und 159 Möwen.

Deutschlandweit wurden 2010: 1.150.000 Rehwild erlegt (ohne Autounfälle), 440.300 Wildschweine (ohne Autounfälle) und 383.000 Feldhasen (ohne Autounfälle)

Quelle: Streckenliste für das Jagdjahr 2006/07 des Landes Hessen
Streckenliste für das Jagdjahr 2007/08 des Landes Hessen

Jetzt neu die Tier und Haustierwiki

Jetzt neu die Tier und Haustierwiki,
die Wiki zum Thema Tier und Haustiere, mit machen darf jeder der Erfahrungen und Wissen zum Thema Tier und Haustier besitzt und Lust hat diese auch niederzuschreiben und auch mit anderen zuteilen.
Einfach anmelden und mit schreiben auf Tier und Haustierwiki,
nutzt auch den Webkatalog und die Linkliste auf www.tierverband.com und macht eure Tier bzw. Haustierwebseite bekannter.