Animal Hoarding oder Tiermessi

Animal Hoarding oder Tiermessi

Krankheit? oder was? in den USA ist Animal Hoarding als psychische Störung anerkannt, in Deutschland noch nahe zu unerforscht, obwohl sich auch bei uns die Fälle häufen.

Wer erinnert sich noch an den Vogelmann aus Berlin mit über 1500 Wellensittichen in seiner 60 m² Wohnung.

Nur wann ist man ein Tiermessi?

Ein Tiermessi ist jemand, der mit der vorhandenen Anzahl an Tieren nicht mehr fertig wird, der sie unterversorgt und verwahrlost läst und sich aber trotzdem weiterhin Tiere anschafft oder Vermehrung nicht unterbindet.

Unterschiedenen wird vier Arten des Animal Hoarding:

  • Art Ausbeuter, hat Tiere aus egoistischen Gründen
  • Art Züchter, der keine Tiere verkauft
  • Art Retter, der alles retten will
  • Art Pfleger, der seine Tiere zutote pflegt

Hinterlasse eine Antwort