Urlaub mit dem Hund: Römö / DK

Muschel am Strand von Römö

Muschel am Strand von Römö

Wer lange breite Strände mag, wird Römö in Dänemark lieben, der an manchen stellen bis zu 2 Kilometer breite Strand bietet viel Platz für Frauchen und Herrchen und natürlich den oder die Vierbeiner.

Die Nordseeinsel im Wattenmeer, kurz über Sylt ist ein der schönsten und über eine Damm mit dem Festland verbunden, so das man es super mit dem eigenen Auto erreichen kann, was für Hundebesitzer nicht ganz unwichtig ist.

Strand von Römö Dänemark

Strand von Römö Dänemark

 

 

 

Die meisten Feirienhäuser liegen zur Festlandseiten und sind so mit super vom Wind geschützt, was auch im Frühling zu einem Sonnenbad führen kann. Zur Festland seite ist nur ein 2 Meter breiter Strand und bei Ebbe viel Watt.

Zu dem Strand bzw. auf die Strände kann man mit dem Auto fahren, selbst wer nicht so gut zu Fuss ist kommt so auf seine kosten.

Wasserspass auf Römö

Wasserspass auf Römö

 

Auf Römö gibt es auch zwei auslaufflächen für Hunde, auf Dänisch heißt das ganze dann Hundeskov, das sind eingezäunte Flächen wo man seinen Hund bedenkenlos laufen lassen kann.

Oder man geht mit seinem Hunde durch die Kifernwälder auf Römö, das ganze kann man auch hoch zu Ross tun, oder doch lieber reiten am Strand? auch das ist auf Römö möglich.

 

Der Blick auf Sylt

Der Blick auf Sylt

 

 

 

 

 

Von Römö aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Insel Sylt und kann auch mit der Fähre übersetzen.

Die überfahrt nach Sylt dauert nur 40 min. und auch hier kann man seinen Hunde super mitnehmen, auf Sylt kommt man bei List an Land, die Fähren gehen im 50 min. Takt und wer es will kann auch sein Auto mitnehmen.