Welcher Hund ist der richtige?

Welcher Hund ist der richtige? Welche Hunderasse passt zu mir?
Sollte man Hunde nur nach dem Aussehen kaufen? Nein, sollte man nicht, Idealerweise sollte man schau welcher Hund, welche Bedürfnisse hat der Hund bzw. welche Instinkte und Triebe sind wie stark bei ihm vorhanden.

Aber von vorne, das der Hund vom Wolf  abstammt und Genetisch zu 98% ein Wolf  ist, ist ja kein geheimnise. Wölfe sind Rudeltiere und Hunde sind es auch, nur Hunde sehen auch Menschen als Rudel an, was sich der Mensch zueigen gemacht hat.

Gassi gehen muss jeder Hund und das bei Wind und Wetter, das sollte jeden neu Hundebesitzer klar sein. Nur welcher Hund passt zu mir?

Da Hunde ja Jahrhunderte lang Arbeitstiere waren, hat jede Hunderasse seine Bestimmung, zB. Schäferhunde, Border Collies usw. sind Hütehunde das heißt sie waren zum Hüten des Viehs bestimmt, oder die Retrieverrassen sie sind Apportierhunde, die bei der Jagd das Wild brachten, so hatte jede Hunderasse seine Bestimmung und bestimmt meist auch das wesen des Hundes.

Deshalb sollte man auch nach den Eigenschaften und nicht nur nach dem aussehen seinen Hund aussuchen, denn nur wenn der Hund ausgeglichen ist wir es auf dauer zu keinen Problemen kommen.

Viele Hunde sind bei zuwenig Auslauf bzw. zu wenig Arbeit sehr unausgeglichen, dafür ist Hundesport eine sinnvoll Alternative.

Deshalb sollte man sich vor dem Hunde kauf Gedanken über sein neues Haustier machen.

Wie Hund und Katze?

Können Hunde und Katzen in einem Haushalt zusammen leben? geht das überhaupt? oder sind sie dann wie Hund und Katze?


Hund und Katz beim schlafen

Hund und Katz beim schlafen

In den meisten fällen können Hund und Katze bzw. Hunde und Katzen sehr gut zusammen leben, da die meisten Katzen sehr selbst bewusst sind. Kommt es selten zu Problemen, was nicht heißen muss das ein Hund wenn er beim Gassi gehen eine weglaufende Katze sieht nicht hinter Ihr herlaufen will.

Im Haushalt haben Katzen und Hunde einen festen Platz im Rudel, es könnte auch die Katze auch über dem Hund stehen. Hunde und Katzen trauen sich nicht, auch das ist ein Vorurteil, viele können zusammen den Schlafplatz teil, nur beim Futter hört die Freundschaft meist auf.

Bei Katzen und Hunden die über länger Zeitraum zusammen Leben kommt es auch nicht mehr zudem Schwanzwedel Missverständnis oder dem Augen Missverständnis. Da sie meist gar nicht miteinander Spielen.

Es spricht nicht viel gegen Hunde und Katzen zusammen in einen Haushalt zuhalten.